Donnerstag, 24. April 2014
kleine Schriftmittelgrosse Schriftgrosse Schrift

12. Mai 2010

Drucken | PDF | Versenden
Beobachter
Von Otto Hostetter, Markus Föhn und Christoph Schilling
Düstere Jahre
Die Gesellschaft wollte sie «erziehen», doch die Kinder wurden systematisch gedemütigt, verprügelt, missbraucht. Das Leben in Kinderheimen, ein dunkles Kapitel der Schweizer Jugendfürsorge, blieb bisher unbewältigt. Jetzt berichten Betroffene, was ihnen angetan wurde.
>> Hier geht es zum Artikel
Stichworte
Kinderheim  Missbrauch  Misshandlung  Vormundschaft 
Mehr zum Artikel
Musterbrief Akteneinsicht
Link
Kinderheime in der Schweiz
Literatur
Betroffene
Heimkinder
Kinderheim
Kinder im Heim kommen Eltern teuer zu stehen
Das Leid, das bleibt
«Auch meine Kinder wurden geschlagen»
«Lehrer schlug meinen Robin brutal ins Gesicht»
Privater ermöglicht Heim-Aufarbeitung
«Die Heime brauchten Zöglinge, die Behörden lieferten sie»
StartseiteImpressumBannerNewsPressespiegelNewsletterShop
BetroffeneKinderhandelKomplimenteProjekte
PolitikParlamentGemeindenPetitionInitiativenGeschäft BundReferendenKandidatur
BundesgerichtEGMRGesetzestexteKinderrechteSozialhilfeVerfahren
BundespolitikOffene BriefeLeserbriefePublikationenPositionspapier
FamilieVolksschuleSozialstaatBehördenPolitikPresseKinderrechteKinderklauGewaltKorruptionAuslandBig Brother
AuslandFamiliePsychiatrieBehördenPolitikKorruptionKinderklauVolksschuleGewaltBetroffene
RatgeberFacharbeitVeranstaltungLinksLiteraturKinoFrauenhaus AdressenSchwarze ListeKorrupte RichterZensur-Richter
UnterzeichnerGästebuchKindervermittlerKinderheimPflegeelternUmfragen
SwissjusticeSchlapphut
 
© 2014 Kinder ohne Rechte